Kartoffeleintopf mit Weißwein

von | aktualisiert am 21.05.2024 | Vegane Rezepte, Vegane Hauptgerichte

2 3 Table Of Content

Kartoffel-Eintopf mit Weißwein | sooo lecker

Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 2 Radieschen scaled Kartoffeleintopf mit Weißwein

Zubereitungszeit

35 Min

Besonders reich an

Beta-Carotin, Kalium, Ballaststoffe

Dieser würzige Kartoffel-Eintopf hat an kalten Tagen einen wärmenden Effekt. Doch auch an warmen Sommertagen ist er perfekt, da die Zutaten sehr leicht schmecken.

Warum dieses Rezept?

Ich liebe diesen Kartoffel-Eintopf einfach. Er ist so herrlich würzig. Ein frisch aufgebackenes Baguette dazu: einfach lecker!

Noch dazu bieten die enthaltenen Zutaten viele wichtige Nährstoffe.

Nährstoffe im Kartoffel-Eintopf

Im Kartoffel-Eintopf sind unter anderem Beta-Carotin, Kalium und Ballaststoffe, bzw. unter Umständen resistente Stärke enthalten.

Aber natürlich auch weitere wichtige Nährstoffe wie Magnesium, Eisen und Protein.

Beta-Carotin (Provitamin A)

Beta-Carotin ist auch als Provitamin A bekannt. Es ist also sozusagen die Vorstufe von Vitamin A, das als solches nur in tierischen Lebensmitteln zu finden ist.

Bei veganer Ernährung findet die Versorgung also über Provitamin A statt, das unser Körper selbstständig zu Vitamin A umbaut. In der Regel funktioniert das auch problemlos.

Dennoch sollte man bei veganer Ernährung darauf achten, genügend Beta-Carotin-Quellen zu essen. Dazu gehören eben Karotten wie in diesem Rezept oder auch Süßkartoffeln, Feldsalat etc.

Kalium

Kalium ist in diesem Rezept in den Kartoffeln, Karotten und im Kohl enthalten. Dieser Nährstoff ist in zahlreichen pflanzlichen Lebensmitteln verfügbar. Er hat blutdrucksenkende Wirkung und ist daher der Gegenspieler zu Natrium, was blutdrucksteigernd wirkt. Gemeinsam regulieren diese beiden Nährstoffe also unseren Blutdruck.

Ballaststoffe | resistente Stärke

Der Kartoffel-Eintopf ist auch reich an Ballaststoffen und enthält potenziell resistente Stärke.

Resistente Stärke entsteht beim Abkühlen von stärkehaltigen Lebensmitteln, wie z. B. Kartoffeln. Wenn wir den Kartoffel-Eintopf also z. B. am Vortag vorbereiten und am nächsten Tag aufwärmen, hat sich resistente Stärke gebildet.

Resistente Stärke hat positive Effekte auf unsere Verdauung und unsere Darmflora.

Küchenausstattung

Um den Kartoffel Eintopf zubereiten zu können brauchst du keine besonders komplizierte Küchenausstattung. Du solltest einen ausreichend großen Topf* zum Kochen der Suppe zur Verfügung haben.

Außerdem benötigst du ein großes Schneidbrett* und ein gutes, scharfes Küchenmesser. Wir haben einmal richtig investiert und uns dieses hier gekauft: Zu unserem Küchenmesser* Damit sind wir richtig happy 😍

Zutaten für den Kartoffel-Eintopf

Die Zutaten für den Kartoffel-Eintopf kannst du gerne variieren. Verwende die Gemüsesorten, die du magst. Sei gerne kreativ und teile deine Ideen in den Kommentaren 🙂

Zutatenliste

Für das Rezept benötigst du folgende Zutaten:

Zubereitung

Die Zubereitung des Kartoffel-Eintopfes ist ganz einfach. 

Schritt 1: Gemüse anbraten

Stelle dir zunächst alle Zutaten bereit.

Schneide dann die geschälten Kartoffeln in Würfel und brate sie in etwas Öl an. Währenddessen würfle auch die Zwiebeln, Karotten und den Weißkohl und gib sie zu den Kartoffeln.

Beim Braten sollten braune Stellen am Topfboden und am Gemüse entstehen. Darin sind die leckeren Röstaromen enthalten. Diese sollten aber nicht schwarz werden. Wenn du möchtest, lösche zwischendurch mit etwas zusätzlichem Weißwein ab und löse die Rückstände vom Topfboden. Lass dann die Flüssigkeit verdampfen und brate erneut an.

Das musst du nicht machen, bringt aber zusätzliche Röstaromen in die Suppe.

Gib kurz vor dem endgültigen Ablöschen den fein gewürfelten (oder gepressten) Knoblauch mit dazu. Nicht früher, da dieser leicht verbrennt.

Schritt 2: Ablöschen und Suppe kochen

Lösche nun das Gemüse mit dem Weißwein ab und löse die braunen Stellen vom Topfboden. Lasse den Weißwein kurz köcheln und gieße dann mit der Gemüsebrühe auf. Gib nun die Gewürze hinzu und lass die Suppe für etwa 20 Min bei mittlerer Hitze kochen, bis die Kartoffeln nahezu gar sind.

Gib dann die Erbsen, das Mandelmus und die Pflanzenmilch hinzu und koche die Suppe nochmals für 5 Min bei niedriger Temperatur.

Tipp vom Veganen Radieschen:

Mandelmus setzt sich häufig stark ab. Rühre es sorgfältig, bevor du es verwendest. Sollte das nicht funktionieren, gib die groben Mandelmus-Brocken in eine separate Schüssel, gib etwas von der heißen Brühe hinein und löse das Mandelmus darin auf.

Lass dir die Kartoffel-Suppe schmecken

Schmecke deine Suppe noch einmal kräftig mit Salz und Pfeffer ab. Serviere dann mit frischem Aufbackbaguette oder Vollkorn-Brotscheiben.

Hast du das Rezept ausprobiert?

Lass es mich wissen und verfasse einen Kommentar (gerne mit Bewertung) unter diesem Beitrag.

Dir hat das Rezept gefallen?

Teile es über die Buttons unter dem Rezept in den Sozialen Medien und speichere es unbedingt auf deiner Rezepte-Pinnwand auf Pinterest, um es jederzeit wieder kochen zu können.

Gerne kannst du meinem Profil oder meinen Pinnwänden auch auf Pinterest folgen, um kein Rezept mehr zu verpassen.


Kartoffeleintopf mit Weisswein, serviert mit Baguette. In der Suppe sind ausserdem Erbsen, Karotten und Weisskohl, dekoriert mit Kraeutern.

Kartoffel-Eintopf mit Weißwein

Sara Seppelt
Super leckere Kartoffel-Suppe mit Weißwein und viel Gemüse.
No ratings yet
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Gericht Suppe
Küche vegane Küche
Portionen 4 Personen
Kalorien 257 kcal

Zutaten
  

Anleitungen
 

  • Die Kartoffeln schälen, würfeln und in etwas Öl anbraten.
  • Währenddessen das restliche Gemüse würfeln und zu den Kartoffeln geben (außer die Erbsen). Den Knoblauch erst kurz vor dem nächsten Schritt.
  • Mit Weißwein ablöschen, kurz dünsten, dann mit Gemüsebrühe aufgießen und die Gewürze zufügen.
  • Koche die Suppe, bis die Kartoffeln nahezu gar sind (ca. 20 Min).
  • Gib nun die Erbsen, das Mandelmus, sowie die Pflanzenmilch hinzu und koche deine Suppe weitere 5 Min.
  • Schmecke nun mit Salz & Pfeffer kräftig ab.

Notizen

Tipps vom Veganen Radieschen:
  • Wenn du die Suppe etwas cremiger haben möchtest, kannst du
    • einen Teil mit dem Pürierstab* pürieren oder
    • alternativ 2 EL Speisestärke in kaltem Wasser glatt rühren, zur Suppe geben, aufkochen und damit andicken lassen
Keyword gesund

*Diese Seite enthält Affiliate-Links, die mit einem Sternchen(*) markiert sind. Wenn du über einen der Links bestellst, erhalte ich eine kleine Provision. Die Produkte werden dadurch für dich nicht teurer. Du unterstützt damit jedoch den Radieschen-Blog. Vielen Dank dafür 🙂

Hinweis: Als Amazon Partnerin verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Du möchtest mir ein kleines Trinkgeld dalassen?

🌺 Paypal.me 🌺

Vielen Dank 🙂

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Sara Seppelt

Sara Seppelt

Vegane Ernährungsberaterin

Mit dem Radieschen-Blog helfe ich Menschen beim Start in die Vegane Ernährung.

Du findest hier Tipps für Vegan Anfänger:innen, einfache Rezepte und Einblicke in meinen Veganen Lifestyle.

Radieschen-Letter

Melde dich zum Radieschen-Letter an und bekomme künftig immer eine Benachrichtigung, wenn ein neuer Blog-Artikel online geht.

Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut. (Kontaktiere mich, falls es auch dann nicht klappt)
Das hat geklappt 🙂 Bitte schau in dein E-Mail Postfach und bestätige den Link in der E-Mail.

Wir verwenden Brevo als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Brevo zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden

Sara Seppelt Veganes Radieschen mit Briefumschlag und Kochloeffel für die Newsletter-Anmeldung