Veganes Honig Senf Dressing

von | aktualisiert am 03.06.2024 | Vegane Rezepte, Dips und Aufstriche

2 3 Table Of Content

Veganes Honig Senf Dressing | Sooo lecker

Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 1 Radieschen scaled Veganes Honig Senf Dressing

Zubereitungszeit

5 Min

Besonders reich an

Calcium, Magnesium, Kalium

Honig Senf Dressing geht eigentlich immer oder? Ich jedenfalls habe es schon immer sehr geliebt. Da lag es für mich nahe, ein veganes Honig Senf Dressing zu kreieren, als ich vegan wurde. Für mich gehört das auf jeden Fall zu meinen Lieblings Salatsaucen. Die benötigten Zutaten habe ich auch eigentlich immer zu Hause, weshalb ich es jederzeit im Alltag zubereiten kann.

Warum dieses Rezept?

Honig stammt von Bienen, also von Tieren und ist daher nicht vegan. Die Produktion von Honig – vor allem in der kommerziellen Honigproduktion – ist eigentlich immer mit einer unnatürlicher Haltungsweise der Bienen verbunden. Das bedeutet Stress für die Tiere und daraus folgende Krankheiten. Der Honig dient den Bienen eigentlich als Nahrung für ihre Nachkommen. Den Bienen wird stattdessen Zuckerwasser gegeben, was nicht ihren natürlichen Ernährungsbedürfnissen entspricht. Für Veganer:innen ist es deshalb wichtig, Honig durch pflanzliche Alternativen zu ersetzen. Pflanzliche Alternativen für Honig sind zum Beispiel Ahornsirup, Agavendicksaft, Apfelsirup, Reissirup oder Dattelsirup. Dattelsirup ist mein persönlicher Favorit, da Datteln das gesündeste Süßungsmittel darstellt, das mir bekannt ist. Deshalb verwende ich Dattelsüße auch für die meisten Rezepte. Weiter unten bei den Zutaten findest du noch mehr Infos zu Dattelsirup, auch woher du ihn bekommst.

Nährstoffe im Veganen Honig Senf Dressing

Da wir für das Dressing als Alternative zu Honig Dattelsirup verwenden und dieser so gesund ist, kommen die meisten Nährstoffe aus dieser Salatsauce aus den Datteln. Doch auch Senf enthält wertvolle Inhaltsstoffe. Sowohl Datteln als auch Senf enthalten Calcium, Magnesium und Kalium.

Außerdem enthalten sowohl Datteln als auch Senf Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe. Sekundäre Pflanzenstoffe sind Bestandteile aus Pflanzen, die der Pflanze als Schutz vor Schädlingen und Krankheiten dienen. Diese können für den Menschen gesundheitsfördernde Wirkung haben. In Senf sind die sogenannten Glucosinolate enthalten, die das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und einige Krebsarten verringern sollen. Außerdem sollen sie antimikrobielle, antioxidative und entzündungshemmende Wirkung haben. Das bedeutet, dass sie das Wachstum von schädlichen Bakterien hemmen, die körpereigenen Zellen vor freien Radikalen und somit vor Schäden schützen und Entzündungen in unserem Körper hemmen können.

Doch schauen wir uns die enthaltenen Nährstoffe einmal im Detail an:

Calcium

Der Mineralstoff Calcium ist sehr wichtig für den Aufbau und den Erhalt unserer Knochen und Zähne. Auch zur normalen Funktion von Muskeln, Nerven und Blutgewinnung trägt er maßgeblich bei.

Es hält sich hartnäckig das Gerücht, dass Veganer:innen zwangsläufig mit der Zeit einen Calciummangel bekommen und daher anfälliger für Knochenbrüche seien. Das kommt daher, dass in der durchschnittlichen Ernährung der größte Teil der Calciumversorgung aus tierischen Lebensmitteln wie z. B. Milch stammt. Deshalb wird Calcium auch zu den potenziell kritischen Nährstoffen in der veganen Ernährung gezählt.

Doch es ist schlichtweg nicht korrekt, dass Veganer:innen grundsätzlich weniger Calcium über ihre Ernährung aufnehmen. Wie bei der Versorgung mit allen anderen Nährstoffen auch, ist wichtig, dass die vegane Ernährung ausgewogen und vollwertig gestaltet wird.

Calcium ist z. B. reichlich in dunkelgrünem Blattgemüse, Hülsenfrüchte, Nüsse und Samen enthalten. Außerdem empfehle ich immer, mit Calcium angereicherte Pflanzenmilch(-produkte) zu verwenden. Wer Mineralwasser kauft, kann auch hier zusätzlich darauf achten, dass das Wasser calciumreich ist. Die Bezeichnung darf es meines Wissens ab 150 mg Calcium pro Liter tragen. Es gibt aber auch Wasser mit 400 mg/Liter und mehr. Besonders für Kinder, Schwangere und Stillende würde ich das als zusätzliche Calciumquelle empfehlen.

Wenn auf calciumreiche Lebensmittel bzw. Getränke geachtet wird, sollte Calcium auch bei veganer Ernährung kein Problem darstellen. Zur besseren Orientierung kann dir auch die vegane Ernährungspyramide helfen. Darüber kannst du dich in meinem Artikel informieren und dir dort auch die Pyramide als PDF kostenlos downloaden.

Im Veganen Honig Senf Dressing bieten dir sowohl Senf als auch Dattelsirup eine Calciumquelle.

Wenn du zusätzlich Soja Joghurt verwendest, bietet dir das eine weitere Quelle für Calcium. Vorausgesetzt, du verwendest nicht-biologischen Soja-Joghurt. Bio-Produkte dürfen keine zugesetzten Nährstoffe enthalten. Die allermeisten konventionellen Soja-Joghurts enthalten zugesetztes Calcium und meist auch Vitamin B12 und Vitamin D. Manchmal auch Vitamin B2. Diese Nährstoffe gehören allesamt zu den potenziell kritische Nährstoffe in der veganen Ernährung. Deshalb empfehle ich – obwohl ich normalerweise ein großer Fan von Bio-Produkten bin – bei pflanzlichen Milchprodukten zur nicht-bio Variante zu greifen.

Magnesium

Auch Magnesium findest du in deinem Veganen Honig Senf Dressing, sowohl in Datteln, als auch in Senf. Magnesium ist in zahlreichen pflanzlichen Lebensmitteln verfügbar. Veganer:innen sind daher meist gut mit Magnesium versorgt, sofern sie sich vollwertig pflanzlich ernähren.

Kalium

Datteln und Senf liefern auch Kalium. Auch dieser Nährstoff ist in zahlreichen pflanzlichen Lebensmitteln verfügbar. Er hat blutdrucksenkende Wirkung und ist daher der Gegenspieler zu Natrium (z. B. aus Kochsalz), was blutdrucksteigernd wirkt. Gemeinsam regulieren diese beiden Nährstoffe also unseren Blutdruck.

Wenn du dich für Nährstoffe in der veganen Ernährung interessierst, ist dieser Artikel sicher besonders spannend für dich:

➡️ Potenziell kritische Nährstoffe in der veganen Ernährung

Küchenausstattung

Um dein Veganes Honig Senf Dressing zubereiten zu können brauchst du keine besonders komplizierte Küchenausstattung. Du brauchst bloß eine kleine Schüssel* und einen Mini-Schneebesen*. Zur Not tut’s aber auch eine Gabel.

Zutaten für das Vegane Honig Senf Dressing

Die Zutatenliste für das Vegane Honig Senf Dressing ist recht kurz. Senf und Dattelsirup sind dabei natürlich die wichtigsten Zutaten. Senf bekommst du natürlich in nahezu jedem Supermarkt. Dattelsirup ist da schon schwieriger zu bekommen, den kannst du aber online gut bestellen oder du ersetzt ihn durch einen anderen Sirup.

Zutatenliste

Für das Rezept benötigst du folgende Zutaten:

Dattelsirup

Datteln sind super gesund. Sie enthalten u. a. Ballaststoffe, sekundäre Pflanzenstoffe und viele wertvolle Nährstoffe wie z. B. Calcium, Magnesium und Kalium. Und da sie so süß sind eignen sie sich hervorragend als Alternative zu Zucker. Du kannst dir also ruhig Dattelsirup oder auch Dattelzucker* auf Vorrat zulegen und häufiger verwenden. Dattelsirup* besteht in der Regel nur aus Datteln und Wasser. Es ist also kein Zucker oder andere Zusatzstoffe zugesetzt. Achte darauf, wenn du ihn kaufst. Wenn du richtig häufig Dattelsirup verwendest, ist dieser hier vielleicht was für dich: Zum Dattelsirup* Der besteht zu 100 % aus Datteln. Ich habe mittlerweile Dattelsirup auch schon in Drogeriemärkten wie DM oder Rossmann gesehen. Echt super, dass das mittlerweile einfacher zugänglich ist 🙂 Im Veganen Honig Senf Dressing dient der Dattelsirup als Alternative zu Honig. Du solltest wissen, dass er deinem Dressing eine leicht bräunliche Farbe geben kann. Wenn du dein Dressing jedoch heller (bzw. schön gelb durch den Senf) haben möchtest, ist Dattelsirup vielleicht nicht die beste Wahl. Verwende dann am besten Agavendicksaft*.

Soja Joghurt

Hier gibt es sehr unterschiedliche Qualität und Geschmäcker. Wir holen in der Regel den Soja-Joghurt von Penny, da das für uns am nächsten ist. Hier gibt es eine zuckerfreie Variante und einen mit Zucker. Achte darauf ungesüßten Soja-Joghurt zu kaufen. Der schmeckt zum einen deutlich besser und zum anderen ist es gut für die eigene Gesundheit zugesetzten Zucker möglichst zu vermeiden.

Normalerweise haben die meisten Supermärkte mittlerweile veganen Soja-Joghurt.

Die leckerste Marke, die ich bisher gefunden habe, die es aber leider nur online gibt, ist diese hier:

Soja-Joghurt*

alternative Bestellmöglichkeit über den veganen Online-Supermarkt vekoop*:

Soja-Joghurt*

Zubereitung

Die Zubereitung des Veganen Honig Senf Dressings ist wirklich ganz einfach und schnell gemacht.

Schritt 1: Alle Zutaten zufügen

Gib zunächst alle Zutaten wie angegeben in eine kleine Schüssel, in der du gut rühren kannst. Rühre dann mit einem kleinen Schneebesen alles gut um.

Schritt 2: Abschmecken

Für die Zusammensetzung hat natürlich jeder andere Vorlieben. Für mich passt es mit den angegebenen Mengen sehr gut, probier das aber für dich aus. Magst du es lieber, wenn der Senf deutlicher rausschmeckt, oder doch lieber der Dattelsirup? Schmecke also gut ab, vergiss dabei nicht, dass auch Apfelessig als Säure-Komponente wichtig ist, um ein ausgewogenes Geschmackserlebnis zu bekommen 🙂 Stattdessen kannst du übrigens auch Zitronensaft oder einen anderen Essig verwenden.

Lass dir dein Veganes Honig Senf Dressing schmecken

Gib dein Veganes Honig Senf Dressing immer frisch über deinen Salat oder deine Bowl. So lassen sich die Reste besser aufbewahren. Ich mache übrigens auch direkt mehr, damit ich nicht jeden Tag Dressing anrühren muss.

Auch im Wrap schmeckt das Vegane Honig Senf Dressing übrigens prima.

Hast du das Rezept ausprobiert?

Lass es mich wissen und verfasse einen Kommentar (gerne mit Bewertung) unter diesem Beitrag.

Dir hat das Rezept gefallen?

Teile es über die Buttons unter dem Rezept in den Sozialen Medien und speichere es unbedingt auf deiner Rezepte-Pinnwand auf Pinterest, um es jederzeit wieder kochen zu können.

Gerne kannst du meinem Profil oder meinen Pinnwänden auch auf Pinterest folgen, um kein Rezept mehr zu verpassen.

Veganes Honig Senf Dressing im Bügelglas

Veganes Honig-Senf-Dressing

Sara Seppelt
Honig-Senf-Dressing ist einfach immer lecker. Deshalb liegt es nahe, eine leckere vegane Variante zuzubereiten.
No ratings yet
Zubereitungszeit 5 Minuten
Gesamtzeit 5 Minuten
Gericht Beilage
Küche vegane Küche
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

Anleitungen
 

  • Mische alle Zutaten in einer Schüssel. Schmecke ab, ob das Verhältnis für dich passt oder füge ggf. von der einen oder anderen Zutat noch etwas mehr hinzu.
  • Serviere das Dressing zu einem frischen Salat oder zu einer Bowl.

Notizen

Hinweise vom Veganen Radieschen:
  • Möchtest du eine cremigere Variante, verwende Soja-Joghurt oder verwende ein Öl deiner Wahl für eine eher Öl-basierte Variante.
  • Du kannst auch noch frische Kräuter hinzufügen, wenn du möchtest. Schmeckt immer gut und bringt zusätzliche Nährstoffe 😉
Keyword Dressing, Salat

*Diese Seite enthält Affiliate-Links, die mit einem Sternchen(*) markiert sind. Wenn du über einen der Links bestellst, erhalte ich eine kleine Provision. Die Produkte werden dadurch für dich nicht teurer. Du unterstützt damit jedoch den Radieschen-Blog. Vielen Dank dafür 🙂

Hinweis: Als Amazon Partnerin verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Du möchtest mir ein kleines Trinkgeld dalassen?

🌺 Paypal.me 🌺

Vielen Dank 🙂

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Sara Seppelt

Sara Seppelt

Vegane Ernährungsberaterin

Mit dem Radieschen-Blog helfe ich Menschen beim Start in die Vegane Ernährung.

Du findest hier Tipps für Vegan Anfänger:innen, einfache Rezepte und Einblicke in meinen Veganen Lifestyle.

Radieschen-Letter

Melde dich zum Radieschen-Letter an und bekomme künftig immer eine Benachrichtigung, wenn ein neuer Blog-Artikel online geht.

Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut. (Kontaktiere mich, falls es auch dann nicht klappt)
Das hat geklappt 🙂 Bitte schau in dein E-Mail Postfach und bestätige den Link in der E-Mail.

Wir verwenden Brevo als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Brevo zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden

Sara Seppelt Veganes Radieschen mit Briefumschlag und Kochloeffel für die Newsletter-Anmeldung